Die Fraktion

Kommunalpolitik gestaltet Politik vor Ort, also da wo Menschen leben und arbeiten, wo Unternehmen investieren und Arbeitsplätze schaffen. Die Kommunen legen den Grundstein für ein gutes Miteinander, sie prägen das Bild das sich die Bürgerschaft von Politik macht.

Die Fraktion CDU/Freie Wähler Bad Wimpfen setzt sich für alle Belange der Bürgerinnen und Bürger ein. Gemeinsam setzen wir auf eine nachhaltige Entwicklung unserer lebenswerten Stadt. Wir möchten Gutes bewahren, Neues bewegen und sinnvolle Veränderungen mitgestalten.

Zukunft gestalten - mit Erfahrung, Mut und Augenmaß Wir gestalten die Zukunft unserer Stadt mit nachhaltigen Entscheidungen und mit Augenmaß. Dazu setzen wir auf Erfahrungsschätze als auch auf den Mut zur Erneuerung.

Gemeinsam bewegen wir Bad Wimpfen Ihre Gemeinderätinnen und Gemeinderäte

BERND ANGELBERGER 55 Jahre, verheiratet, drei erwachsene Kinder, zwei Enkel, Landwirtschaftsmeister

Stadtrat seit 1994, erster stellv. Bürgermeister seit 2009, Mitglied im Verwaltungsausschuss, Mitglied im Ausschuss für Umwelt, Klima & Energie, Mitglied im Arbeitskreis Hoch/Tief, Vorsitzender Flurbereinigung Winterberg, stellv. Vorsitzender VTG Neckarsulm, aktives Mitglied im Turnverein.

Gerne möchte ich meine langjährige Gemeinderatserfahrung weiterhin zum Wohle meiner Heimatstadt Bad Wimpfen einbringen. Für eine solide Finanzpolitik werde ich mich weiterhin einsetzen, um Bad Wimpfen weiter zu entwickeln und das rege Vereinsleben mit seinem vielseitigen ehrenamtlichen Engagement zu erhalten, damit Bad Wimpfen lebenswert und liebenswert bleibt.

SASCHA AUCH 43 Jahre, verheiratet, ein Kind, Elektromeister, techn. Betriebswirt (IHK)

Stadtrat seit 2019, Mitglied im technischen Ausschuss, Mitglied im Arbeitskreis Kultur/Ehrenamt/Integration, stellv. Feuerwehrkommandant der Werkfeuerwehr bei der Firma Solvay Fluor GmbH Bad Wimpfen, aktive Vereinsarbeit und Vorstandsmitglied im Fanfarenzug und Turnverein.

2019 wurde ich von den Bürgern zum Stadtrat meiner Heimatstadt gewählt. Im Technischen Ausschuss sowie in verschiedenen Arbeitskreisen setze ich mich für Belange wie Kultur, Ehrenamt, Integration, Tourismus, Veranstaltungen und Märkte ein.

Themen wie die städtebauliche Entwicklung, Bildung, der Erhalt unserer Altstadt und vor allem die Förderung von Jugend und Familien liegen mir besonders am Herzen. Es ist mein Anliegen, den gewohnten Standard unserer Stadt sowie ihrer Teilorte Hohenstadt und Bad Wimpfen im Tal zu bewahren und durch neue Ideen weiterzuentwickeln. Gemeinsam mit unseren Mitbürgern können wir viel bewegen und Gutes bewahren.

Zögern Sie nicht, mich anzusprechen.

MIKE WIELAND 49 Jahre, verheiratet, zwei Kinder, selbstständiger Schreinermeister

Stadtrat seit 2014, Mitglied im technischen Ausschuss, Mitglied im Arbeitskreis Hoch/Tief, Mitglied im gemeinsamen Gutachterausschuss für den nördlichen Landkreis Heilbronn

Nach mittlerweile 10-jähriger Mitgliedschaft im Gemeinderat ist es beeindruckend zu sehen, wie sich unsere Stadt in dieser Zeit positiv verändert hat! Und es zeigt sich, dass man durch ehrenamtliches Engagement etwas in seinem Umfeld verändern, bewirken und mitgestalten kann, was zum Wohl der Allgemeinheit, und in unserer immer schnelllebigeren Zeit, auch zum Wohl der nächsten Generationen sein kann.

Ich kandidiere für eine dritte Amtszeit im Gemeinderat um diese positive Entwicklung unserer Stadt weiterhin gerne zu unterstützen.

SASKIA BÜCHLE 30 Jahre, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, B.A. Gesundheitsmanagement

Stadträtin seit 2024, Mitglied im Verwaltungsausschuss, Mitglied im Jugendausschuss, Mitglied im Arbeitskreis Kultur/Ehrenamt/Integration, langjährige Gruppenleiterin bei den Pfadfindern des VCP Bad Wimpfen Stamm Blauer Turm und Tänzerin bei der Wimpfner Faschingsgesellschaft.

Als in Bad Wimpfen Aufgewachsene kenne ich die Vereinsvielfalt und schätze das bunte Leben in unserer Stadt. Durch meine jahrelange Vereinsarbeit sind mir auch die kleinen und großen Herausforderungen des Ehrenamts und die Freude an einer lebendigen Gemeinschaft bekannt. Daher möchte ich mich für die   Weiterentwicklung einsetzen, um unser geliebte Stadt für bestehende sowie kommende Generationen so attraktiv wie möglich zu gestalten. Ganz nach dem Motto «Nichts ist so beständig wie der Wandel» (Heraklit von Ephesus, 535-475 v. Chr.) möchte ich mit viel Herz und Engagement die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bad Wimpfen vertreten, eine lebhafte Gemeinschaft fördern und das Ehrenamt stärken.

GABRIELE KELLHAMMER 66 Jahre, verheiratet, zwei erwachsene Kinder, vier Enkel, Rentnerin

Stadträtin seit 1999, Fraktionsvorsitzende seit 2014, Mitglied im Verwaltungsausschuss, Mitglied im Stiftungsrat der Bürgerstiftung, Mitglied im erweiterten Vorstand beim Verein für Gewerbe, Handel und Industrie.

Bad Wimpfen ist die Heimatstadt von mir und meiner Familie. Ich blicke dankbar auf 25 Jahre Gemeinderatsarbeit zurück. 

Ein lebens- und liebenswertes Wimpfen liegt mir am Herzen, deshalb möchte ich mit Augenmaß und Weitsicht weiterhin unsere Stadt mitgestalten und meine Erfahrungen mit der jüngeren Generation teilen.

Dabei ist mir eine bürgernahe Zukunftsentwicklung für alle Generationen wichtig, dazu gehören für mich: 

  • die Belebung und Stärkung der Altstadt
  • Zentrumsnahe Versorgung in allen Bereichen 
  • Bedarfsorientierte Erschließung von Wohn- und Gewerbeflächen 
  • Schaffung von Grün- und Freiflächen als Treffpunkt für jedes Alter

WALTER SCHÖBEL 58 Jahre, verheiratet, zwei erwachsene Kinder, Dipl. Ing. bei RECARO Aircraft Seating GmbH & Co. KG

Stadtrat seit 2004, Mitglied im technischen Ausschuss, Mitglied im Abwasserzweckverband, Mitglied im erweiterten Vorstand der Musikschule, Mitglied im Arbeitskreis Parkierung und Verkehr, stellv. Vorsitzender des Partnerschaftsausschusses Servian-Bad Wimpfen, aktiver Feuerwehrmann bei der Freiw. Feuerwehr Bad Wimpfen, aktiver Musiker im Musikverein Stadtkapelle Bad Wimpfen.

Ich möchte als Ansprechpartner für die Belange aller Bürger zur Verfügung stehen. Zuhören, argumentieren, eigene Ideen entwickeln, Anregungen mitnehmen und in die laufenden und zukünftigen Entwicklungen der Stadt einfließen lassen.
Durch das Mitwirken im Gemeinderat habe ich die Möglichkeit die Stadt noch aktiver mitzugestalten.

Ich bin sowohl im Beruf als auch bei meinen Vereinstätigkeiten immer in verantwortlicher Position tätig. Als Konstrukteur für den Bereich Business Class Sitzen betreuen die Kollegen und ich ein sehr anspruchsvolles Produkt, welches viel Erfahrung erfordert. Bei der Feuerwehr bin ich Mitausbilder für Atemschutzgeräteträger sowie Mitglied des Feuerwehrausschusses. Im Musikverein spiele ich Tenorhorn, u.a. in der Sommersaison als Turmbläser und bin als Inventarwart im Vorstand.

Als Vereinsmensch möchte ich mich für den Erhalt und die Förderung des Ehrenamts und den Zusammenhalt der Bevölkerung engagieren, der die Grundlage unseres Zusammenlebens in unserer schönen Stadt ist.

Zur Entspannung höre ich gerne Musik, lese viel über Geschichte, fahre gerne Fahrrad, und in der kälteren Jahreszeit bastle ich an meiner Modelleisenbahn.

NICO SPENGLER 27 Jahre, Bachelor of Arts BWL-Handel, Projektleitung im Familienunternehmen

Stadtrat seit 2024, Mitglied im technischen Ausschuss, aktives Mitglied bei der SG Bad Wimpfen, beim Wimpfener Tennisclub und beim Turnverein, Sippenleiter bei den Pfadfindern des VCP Bad Wimpfen Stamm Blauer Turm.

Seit meiner Geburt bin ich in Bad Wimpfen verwurzelt und für mich war schon immer klar, dass ich hier leben und etwas bewegen möchte. In meiner Heimatstadt besuchte ich den Kindergarten, die Grundschule und später das Hohenstaufen-Gymnasium. Seit über 20 Jahren spiele ich Fußball bei der SG Bad Wimpfen und seit fast 18 Jahren bin ich bei den Pfadfindern des VCP Bad Wimpfen Stamm Blauer Turm aktiv, wo ich mich seit ca. 10 Jahren ehrenamtlich in der Jugendarbeit engagiere. Da mir an unserer liebenswerten Stadt sehr viel liegt, möchte ich mich aktiv an ihrer Entwicklung beteiligen und hier etwas bewegen. Gleichzeitig möchte ich aber auch die vielen positiven Dinge unserer historischen Stauferstadt bewahren.

Dafür steht die Fraktion CDU/Freie Wähler Wir gestalten den Wandel aktiv und gehen gut gerüstet in die Zukunft:
Bad Wimpfen #bewegen und #bewahren.

Gewerbegebiet entwickeln

Das neue Gewerbegebiet am Landgraben ist geplant und kurz vor der Umsetzung. Ziel ist es, dass sich neue Betriebe ansiedeln und ortsansässige Betriebe weiterentwickeln können. Vorausschauende Planung für die nächsten Generationen.

Infrastruktur modernisieren

Aktuell ist der Verlust von Wasser durch marode Wasserleitungen deutlich zu hoch. Darum müssen wir mit hoher Priorität die Wasser- und Abwassersysteme und in diesem Zuge auch die in die Jahre gekommenen Straßen und Gehwege sanieren. Wir sind für Modernisierungen wie beispielsweise den Radschnellweg, jedoch unter Berücksichtigung und Wahrung der Kulturlandschaft.

Medizinische Versorgung sichern

Für die Zukunft der medizinischen Nahversorgung muss die notwendige Infrastruktur zur Ansiedlung geschaffen werden, z. B. auf dem Areal der ehemaligen Gärtnerei Belzner.

Sport- und Freizeitanlagen fördern

Die Förderung von Sport- und Freizeitanlagen, die Sanierung unserer Stauferhalle, sowie der Erhalt unseres Freibads, möchten wir anpacken. Bewegung und Sport sind ein wichtiger Ausgleich für die Menschen und muss Teil unserer lebenswerten Stadt sein.

Vereine und Jugendarbeit unterstützen

Die Unterstützung des Vereinslebens und der -strukturen (z. B. eine weiterhin kostenfreie Raumnutzung), sowie die Unterstützung der Jugendarbeit, insbesondere die Hilfestellung bei bürokratischem Aufwand, sind zentrale Anliegen für die Gemeinschaft unserer Stadt.

Plätze für Kinder und Jugendliche

Unsere Spielplätze sind zum Teil in die Jahre gekommen. Wir unterstützen die im Gemeinderat bereits beschlossene Neukonzeption der Spielplätze zur Erhöhung der Attraktivität. Wir freuen uns, dass der „Platz für Jugendliche“ am Seegartenparkplatz in absehbarer Zeit kommen wird, ebenso die neue „Calisthenicsanlage“ im Kurwald und unterhalb des Weimarkindergartens.

Familienfreundliche Gemeinde

Bei uns wird viel geboten: Kleinkindbetreuung Käferle, Tagesmütter, Familienlotse, Kindergärten, Schulen, Kernzeitbetreuung, Jugendhaus, Spielplätze sowie ein großes Vereinsangebot. Wir unterstützen trotz begrenzter Finanzmittel die Modernisierung unserer Betreuungs- und Bildungseinrichtungen.

Seniorenfreundliche Gemeinde

Für unsere Senioren ist in Wimpfen viel geboten, neben Angeboten von Vereinen gibt es auch diverse städtische Aktivitäten. Es gibt den Bürgerbus, den Lotsenpunkt für Alltagshilfen und den ambulanten Pflegedienst. Erfreulich ist auch, dass die Tagespflegeangebote in und um Bad Wimpfen bereits weiter ausgebaut wurden.

Altstadtbelebung

Eines unserer aktuell schwierigsten Themen. Trotzdem werden wir nicht müde Gewerbe in der Altstadt zu fördern und sind offen für neue kreative Ladenkonzepte. Altstadtnahen Parkraum sehen wir als zwingend notwendig.

Traditionen und Historie bewahren

Traditionen wie Feste und Märkte, die Gemeinschaft mit Ehrenamt und Vereinsleben sowie Denkmal und Historie sind wichtige Säulen unserer Stadtkultur. Wir schätzen die kulturellen Angebote, die Aufenthalts- und die Lebensqualität unserer Stadt.

Nachhaltigkeit aktiv gestalten

Für das Ziel bis 2035 klimaneutral zu werden setzen wir uns aktiv ein. Beispielsweise durch das Bereitstellen von Flächen für erneuerbare Energien oder den Ausbau des E-Ladenetzes in Bad Wimpfen. Bei allen Maßnahmen haben wir unser Stadt- und Landschaftsbild im Blick.
Konstituierende Sitzung des Gemeinderates im Kursaal Verpflichtung der gewählten Gemeinderäte und Besetzung der Ausschüsse

Bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderates wurden am Donnerstag, 18.07.2024, die neuen Gemeinderätinnen und Gemeinderäte verpflichtet. Von unserer Fraktion CDU/Freie Wähler sitzen für Sie von nun an im Gemeinderat Sascha Auch, Walter Schöbel, Gabrielle Kellhammer, Bernd Angelberger, Saskia Büchle, Mike Wieland und Nico Spengler (v. l. n. r.).

Außerdem wurden die beschließenden und beratenden Ausschüsse des Gemeinderats für die neue Sitzungsperiode besetzt. Des Weiteren wurde Bernd Angelberger erneut zum ersten stellvertretenden Bürgermeister einstimmig mit 18 Stimmen gewählt. Im Anschluss eröffnete Herr Bürgermeister Zaffran mit einer Rede die Sitzungsperiode 2024 – 2029.

Zuletzt möchten wir uns herzlich bei den ausscheidenden Gemeinderäten Rudi Holzmann und Dr. Michael Oehler für ihr langjähriges Engagement bedanken.

Spielplätze in Bad Wimpfen sanieren Spielplatzkonzeption 2024

Wir sehen die Sanierung, Umgestaltung und Erweiterung im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten als zukunftsfähig und sinnvoll an.
Die gemeinschaftlich genutzten Quartiersplätze können für Zusammenkünfte, für Veranstaltungen von Vereinen, für Straßenfeste und viele weitere Aktivitäten genutzt werden.

Fitnessgeräte am Alten Friedhof wurden vom Gemeinderat mehrheitlich abgelehnt. Wir möchten den Park in seiner ursprünglichen Form belassen. Er bietet viele Möglichkeiten für die Freizeitgestaltung und die Naherholung.

Im Kurwäldchen sind Sportgeräte installiert und dort kommt die Erweiterung durch eine Calestenicanlage dazu.

Gemeinsam Bad Wimpfen #bewahren.

Schulstandort Bad Wimpfen stärken Neubau am Hohenstaufen-Gymnasium

Es geht voran mit dem Neubau am Hohenstaufen-Gymnasium. Das Gebäude, der sogenannte „Kubus“, steht und mit dem aktuell laufenden Innenausbau bekommen die naturwissenschaftlichen Fach- und Lehrräume nicht nur eine zeitgemäße Optik, sondern auch moderne Lehr- und Lernmittel.

So wurde im Gymnasium nicht nur zusätzlicher Platz geschaffen. Vielmehr konnte, durch diese Baumaßnahme, der Schulstandort gestärkt und zukunftsfähig gemacht werden.

Die Fraktion CDU/Freie Wähler steht geschlossen hinter dieser Investition für die Zukunft und hat den Neubau in den Entscheidungsgremien der Stadt stets unterstützt.

Bad Wimpfen bleibt ein attraktiver Schulstandort!

Gemeinsam Bad Wimpfen #bewegen!

Gemeinsam Bad Wimpfen #bewegen. Wir freuen uns über Ihre Anregungen, Ideen oder Kritik.

Treffen Sie uns! Kommen Sie zu unseren Veranstaltungen oder Aktionen in Bad Wimpfen.

24. Juli 2024: Gemeinderatssitzung

19:00 Uhr, Sitzungssaal des Rathauses

17. September 2024: Einwohnerversammlung

Kursaal

26. September 2024: Gemeinderatssitzung

19:00 Uhr, Sitzungssaal des Rathauses

Eindrücke

Kontakt Wir freuen uns mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.


    * Wir behandeln Ihre Informationen vertraulich.